Unser nächstes Konzert

SWR Vokalensemble

Live-Video-Stream im Internet

Sie sind fester Bestandteil des Festivals RheinVokal: am Donnerstag, 19.07.2018, um 20 Uhr, sind die Sängerinnen und Sänger des SWR Vokalensembles wieder in der Koblenzer St. Kastorkirche zu hören. Neben den Fest- und Gedenksprüchen für achtstimmigen Chor und den drei Motetten op. 110 von Johannes Brahms, präsentieren sie seine Gesänge für Frauenchor, zwei Hörner und Harfe op. 17, die einen Ton romantischer Empfindsamkeit besitzen, wie man ihn nur selten bei Brahms findet. Mit zwei Kompositionen des Japaners Toshio Hosokawa brechen sie das Programm: Die Lotosblume für Chor und Percussion sowie Ave Maria. Musik, die von ostasiatischen Gebetsritualen inspiriert ist. Eine spannende Mischung!

Karten sind noch an der Abendkasse erhältlich.

Balkan Passion

Bulgarian Voices Angelite

Der legendäre Frauenchor zu Gast in Boppard

2010 riefen sie wahre Begeisterungsstürme beim Publikum hervor, jetzt sind die mystischen Stimmen von Bulgarian Voices Angelite erneut in der Bopparder Stadthalle zu Gast: am Samstag, 04.08.2018, um 19 Uhr sprengen sie mit ihren Liedern von Freude, Liebe und Leid die Grenzen zwischen Ost und West, zwischen Popmusikfans und Klassikhörern. Faszinierend und glockenhell sind ihre Stimmen, unverkennbar ihr aus lokaler Tradition gewachsener Gesangsstil. Seit nunmehr 30 Jahren begeistert der legendäre bulgarische Frauenchor mit seinem kehlig-klaren Sound. Niemand, der ihn live erlebt hat, kann sich dem Bann der 24 Frauenstimmen entziehen. Die Presse überschlägt sich regelmäßig mit Superlativen: „Verblüffend, erlösend, himmlisch“ oder „Ein anderes Wort für Vollkommenheit“ ist da zu lesen. Die ZEIT nannte sie gar „Ein Wunder“. Das Festival RheinVokal und die Stadt Boppard holen sie an den Rhein. Jetzt Karten sichern!

RheinVokal 2018:

8. Juli bis 26. August

Hier geht's zum Programm

Vom 8. Juli bis zum 26. August bringt das Festival RheinVokal die sagenumwobene Landschaft im UNESCO Welterbe und seinen Seitentälern mit Gesang der Spitzenklasse wieder zum Leuchten.