Nr.11
Samstag, 11.08.2018 19:00 Uhr | Bingen, Villa Sachsen

Mozartserenade

AUSVERKAUFT AUSVERKAUFT AUSVERKAUFT

Mozart machte nur einmal in Bingen Station: als Siebenjähriger auf der Reise von Mainz nach Koblenz. 255 Jahre später holt das Festival RheinVokal den zauberhaften Klang seiner Bläserserenaden in die Villa Sachsen am Rochusberg. Die spanische Klarinettistin Laura Ruiz-Ferreres, Professorin an der Frankfurter Musikhochschule, leitet junge Bläsersolisten der Villa Musica in den herrlichen „Nachtmusiquen“, die Mozart für laue Wiener Sommernächte geschrieben hat. In seinen „Notturni“ gesellen sich junge Stimmen von Barock Vokal hinzu, um von der Liebe zu erzählen. Mozart schrieb diese Juwelen seiner Vokalmusik für Gräfin Hortensia von Hatzfeld, die sie mit an den Rhein nahm, nach Mainz und Bonn. Mozartsche Lieder runden das Programm ab und sorgen für eine sommerliche „Abendempfindung“.

Laura Ruiz-Ferreres Klarinette
Junge Stimmen von Barock Vokal
Junge Bläser der Villa Musica

Wolfgang Amadeus Mozart:
Serenade Es-Dur, KV 375
Lieder (Abendempfindung, Das Traumbild, Das Veilchen u.a.)
Arien (Ridente la calma, Schon lacht der holde Frühling, Non più di fiori)
Sechs Notturni für Singstimmen und Klarinetten, KV 436-439b, 549

AUSVERKAUFT AUSVERKAUFT AUSVERKAUFT

AUSVERKAUFT AUSVERKAUFT AUSVERKAUFT

Zur Saalplanbuchung