Nr.2
Donnerstag, 12.07.2018 20:15 Uhr | Neuwied, Abtei Rommersdorf

SWR2 Kulturnacht: Erlesener Schauder

Aus dem Münsteraner Tatort ist sie einem Millionenpublikum als kettenrauchende Staatsanwältin bekannt: Mechthild Großmann. Das Festival RheinVokal und die Stadt Neuwied holen die Schauspielerin jetzt gemeinsam mit dem SWR in die Deichstadt: Mit ihrer rauchig-tiefen Stimme wird sie in der Abtei Rommersdorf den Zuhörern die ein oder andere Gänsehaut bereiten, wenn sie gemeinsam mit Hörspielsprecher Bodo Primus aus Literatur der sogenannten Schauerromantik liest, von den Brüdern Grimm, über Bram Stokers Dracula, Mary Shelleys Frankenstein bis hin zu Stephen Kings Carrie. Dazu ertönen Kompositionen zwischen Licht und Schatten von Beethoven, E.T.A. Hoffmann und anderen Komponisten, gespielt vom preisgekrönten ATOS Trio. Anlässlich eines Auftritts in der New Yorker Carnegie Hall schrieb eine US Musikbloggerin: „Wenn Sie die Gelegenheit haben, das ATOS Trio zu erleben, rate ich: laufen Sie – nicht anhalten (schlendern Sie nicht – und sichern Sie sich Karten.“

Bei diesem Programm wörtlich zu nehmen: Gänsehautgarantie.

Mechthild Großmann & Bodo Primus, Lesung
Atos Trio
Thomas Friedrich Koch (SWR2), Moderation

Literarische Werke der Schauerromantik

Musik von Beethoven (Geistertrio), E.T.A. Hoffmann u.a.

Inhaber der SWR2-Kulturkarte erhalten bei diesem Konzert 10% Ermäßigung (Erstattung an der Abendkasse)

WENIGE RESTKARTEN AN DER ABENDKASSE

Freie Platzwahl